Ende April machten wir uns wieder mit den Vorschulkindern auf den Weg in den Wald um dort, bei leider nicht so frühlingshaften Temperaturen, zwei Vormittage zu verbringen.

Die Kinder hatten wieder genügend Zeit um im freien Spiel die unterschiedlichsten Angebote des Waldes zu nutzen. Daraus entwickelte sich dann ein ganz anderes Thema als geplant. Die Kinder beschäftigten sich sehr intensiv mit  „Häuser bauen“ und entwickelten dabei ganz tolle Ideen, wie sie ihr Haus gemütlich machen konnten. Alle Kinder konnten sich dabei einbringen und hatten viel Spaß dabei.